BERUFSBILDUNG :: JOBS

  Berufsbildung

Mach Dir gleich selbst ein Bild von der Berufsausbildung bei uns!

Katharina Kadri: Lernende, 3. Lehrjahr, E-Profil

Weshalb hast du dich für eine Ausbildung bei Stutzer entschieden?

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Stutzer und Co. AG entschieden, da ich mich generell für den Warenhandel interessiere. Ich habe mich schon immer gefragt, welchen Weg die verschiedenen Lebensmittel durchlaufen, bis ich diese im Detailhandel kaufen und schliesslich konsumieren kann.

Was gefällt Dir sehr gut an deiner Lehre bei Stutzer und weshalb?

Dass wir Lernenden von Anfang an herzlich im Team aufgenommen wurden und spannende Aufgaben selbständig umsetzen dürfen. So werden wir optimal auf den Einstieg in die spätere Berufswelt vorbereitet.

Was ist bis jetzt mit Abstand das coolste (Highlight) während deiner Ausbildung bei Stutzer?

Die Degustationen sind bis jetzt mit Abstand das coolste Highlight während meiner Ausbildung. Manche Produkte, die wir verkaufen, degustieren wir. Dies ist insbesondere vor einer möglichen Sortimentsaufnahme der Fall. Dabei prüfen und probieren wir die Lebensmittel in Bezug auf Geruch, Geschmack und Konsistenz.

 

Fabio Bleuler: Lernender, 2. Lehrjahr, M-Profil

Weshalb hast du dich für eine Ausbildung bei Stutzer entschieden?

Die Stutzer & Co. AG ist mir direkt ins Auge gestossen. Bei meiner Lehrstellensuche konnte ich es kaum fassen, dass ein verhältnismässig kleines Team auf dem Markt so floriert und über ein solches Know-How verfügt.

Auch die wirtschaftsbezogenen Aspekte interessierten mich sehr. Da die Handelsbranche als solche sehr vielfältig und international ist, fand ich mich gut aufgehoben.

Wie war dein Einstieg in die Berufswelt bei Stutzer?

Die Umstellung von der Schule auf die Arbeitswelt war zuerst ein bisschen ungewohnt, jedoch fühlte ich mich im Betrieb sofort aufgenommen. Dies half mir sehr, mich an meinen neuen Alltag zu gewöhnen.

Meine Ausbildung durfte ich in der Konservenabteilung starten, wo ich mich sofort als Teammitglied willkommen fühlte. Hier durfte ich vielseitige Aufgaben wahrnehmen und konnte jederzeit auf die Unterstützung der Teammitglieder zählen. Dies erleichterte mir den Start in die Berufswelt sehr.

Was gefällt Dir bis jetzt sehr gut und weshalb?

Das Stutzer Team ist sehr sympathisch und hilfsbereit. Abteilungsübergreifend werden Unklarheiten gelöst und offene Fragen beantwortet. Auch die wirtschaftlichen Abläufe sind sehr spannend und lehrreich. Nach bereits kurzer Zeit habe ich so viel neues Wissen dazugewonnen und ich freue mich auf alles, was noch kommen wird.

  

Yrena Marinho Ehemalige Lernende, E-Profil

Die drei Jahre waren sehr lehrreich und abwechslungsreich. Ich habe Einblicke in unterschiedliche Bereiche erhalten und konnte Fähigkeiten entwickeln, welche mir auch in meiner aktuellen Position bei Stutzer zu Gute kommen.

Das Handeln mit Lebensmitteln hat sich auch auf mein Privatleben ausgewirkt. Man sieht dadurch die Dinge – besonders beim privaten Lebensmitteleinkauf – mit ganz anderen Augen! Immer wieder ein Highlight war es, neue Produkte zu degustieren, zu bewerten und diese anschliessend zu importieren.

Am besten hat mir gefallen, dass jede Abteilung anders war und ich in jeder Abteilung meinen eigenen separaten Verantwortungsbereich hatte.

 

 

L. Vaccini: Ehemaliger Praktikant

Mein Praktikum bei Stutzer verlief sehr gut. Obwohl ich beim Start meines Praktikums nicht sehr gut Deutsch sprechen konnte, fand ich mich dank den kompetenten und freundlichen Teammitgliedern im Alltag sofort zurecht.

Die Ausführung vieler verschiedener Aufgaben hat mir geholfen, besser zu verstehen, wie ein Unternehmen dieser Grösse funktioniert. Insbesondere aber auch, wie man mit Kunden umgeht, Bestellungen aufgibt und mit der Logistik kommuniziert.

Letztendlich konnte ich dank meines Praktikums bei der Stutzer & Co. AG sehr wertvolle Erfahrungen sammeln.